Sonntag, 26.09.2021 | 04:48:06
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

22.09.2020 | 14:11 | Aktueller Rat Pflanzenbau 

Winterraps regelmäßig auf Erdflöhe und Schneckenfraß kontrollieren!

Karlsruhe - Ab Mitte der Woche soll es einen Wetterumschwung geben. Landesweit präsentieren sich die Rapsbestände sehr unterschiedlich.

Winterrapsbestand Herbst 2020
Rapsbestände zeigen sich aktuell sehr unterschiedlich. (c) proplanta

Es gibt schwache Bestände die sich erst im Keimblatt-Stadium befinden und die im Wachstum noch nicht richtig „loslegen“. Gleichsam sind wüchsige Beständen zu sehen die bereits im 4 bis 6-Blattstadium sind. Dementsprechend müssen die auch unterschiedlichen Notwendigkeiten an Pflanzenschutzmaßnahmen berücksichtigt werden.

Während bei besonders weitentwickelten Beständen jetzt schon an eine Wuchsregulierung bzw. an die Halmstabilisierung gedacht werden muss, kann in den zurückgebliebenen Beständen diese Maßnahme noch geschoben werden und evtl. erst dann durchgeführt werden, wenn die Bestände zusätzlich von den Larven des Erdflohs unter Druck gesetzt werden in dem sie im Bereich der Blattstiele oder auch direkt im Wurzelhalsbereich Schäden anrichten.

In diesem Zusammenhang kann in weitentwickelten Schlägen der amtliche Bekämpfungsrichtwert von 50 Erdflöhen pro Gelbschale innerhalb von 3 Wochen herangezogen werden um über die Bekämpfungsnotwendigkeit zu entscheiden. Sollte eine Bekämpfung dann tatsächlich zwingend notwendig sein, kann diese mit guten Wirkungsgraden bis Ende Oktober durchgeführt werden. Mittel der Wahl sollte ein für diese Maßnahme ein zugelassenes Pyrethroid sein.

Bei verzögertem Auflauf oder in schwachentwickelten Beständen muss eine andere Strategie gewählt werden. Sollte die Kultur in diesem Fall nach dem Auflaufen bis hin zum 2-Blattstadium mit >10% zerfressener Blattfläche schon unter hohem Befallsdruck leiden, muss vor allem in schwachwüchsigen Flächen eine Behandlung unverzüglich und so schnell wie möglich durchgeführt werden. Die Maßnahme greift aber nur wenn tatsächlich 10% der Blattfläche der Keim- und Laubblätter zerstört sind.

In der Fläche muss unbedingt differenziert werden zwischen Lochfraß der durch Erdflöhe verursacht wurde und Schäden die durch Schneckenfraß hervorgerufen werden. Die Zuwanderung von Schnecken in die Flächen erfolgt meist aus Gräben und von Feldrändern. Flächen auf denen Raps nach Regen aufläuft, sind dabei besonders gefährdet.

Obwohl sich die Schnecken in diesem Jahr aufgrund der Witterung nicht so stark vermehrt haben, sollte die Besatzdichte in regelmäßigen Abständen ermittelt werden. Dazu können feuchte Säcke, Bretter, Dachziegel oder Schneckenfolien dienen. Nur wenn es bei diesen Kontrollen zu einer Überschreitung des Bekämpfungsrichtwertes (1 Schnecke je Kontrollstelle) kommt sie die gezielte Ausbringung von Schneckenkorn erforderlich. Wichtig ist auch das Wissen, dass oft schon eine Randbehandlung ausreichend ist.

(Informationen des LTZ Augustenberg vom 21.09.2020)
LTZ Augustenberg
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Ideen zum Einsatz von Herbiziden in Wintergetreide

Winterraps entwickelt sich nur zögerlich

Einsatz von glyphosathaltigen Produkten: Das Wichtigste zusammengefasst

Drücken Herbizidkosten den Deckungsbeitrag?

Dem Verzwergungsvirus bei Wintergetreide zuvorkommen

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt