Mittwoch, 01.12.2021 | 13:27:22
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.01.2009 | 11:24 | Umweltpolitik  

Gabriel-Glos-Streit über Atomenergie - Agentur setzt auf Ökoenergien

Berlin - Sorgen über eine einseitige Energie-Abhängigkeit von Russland nach der jüngsten russisch-ukrainischen Gaskrise haben in der großen Koalition den Atomenergie-Streit neu entfacht.

Sigmar Gabriel
Sigmar Gabriel (c) Dt. Bundestag

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) wies am Mittwoch Forderungen von Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) nach einem Festhalten an der Atomkraft zurück. Es sei «abenteuerlich», wenn Glos damit fehlendes Gas ersetzen wolle. Deutschland nutze die Atomkraft zur Stromerzeugung und nicht zum Betrieb von Heizungen oder gar Autos. Die richtige Antwort sei neben Energie-Einsparungen der massive Ausbau erneuerbarer Energien, sagte Gabriel. Der solle weltweit von der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien IRENA vorangebracht werden, die am kommenden Montag in Bonn gegründet werde.

Auch der neue amerikanische Präsident Barack Obama habe das erkannt, sagte Gabriel. Nun gehe es darum, gemeinsam die weiter wachsende Zahl von nun 6,5 Milliarden Menschen auf der Welt bei knapper und teurer werdenden Rohstoffen mit ausreichend Energie zu versorgen. «Aber das Potenzial von Sonne, Erdwärme, Wind, Wasser und Bioenergie ist so groß, dass wird auch über 9 Milliarden Menschen auf der Erde mit Energie versorgen können.» Auf diese Zahl werde die Menschheit in den nächsten 50 Jahren allen Voraussagen zufolge wachsen.

Nach Beilegung des russisch-ukrainischen Gasstreits hatte Glos zur Verringerung der Importabhängigkeit seine Forderung nach einem Ausbau des Energiemixes bekräftigt, zu dem die Kohle und «selbstverständlich die Atomenergie» gehörten. «Ich weiß nicht, warum wir einen Sonderweg gehen sollten», sagte der CSU-Politiker auf einer «Handelsblatt»- Tagung. Auch RWE-Konzernchef Jürgen Großmann forderte dort einen breiten Energiemix einschließlich Atomenergie.

Gabriel warnte die Union davor, bei der Reform der Kfz-Steuer große Geländewagen «steuerlich massiv zu fördern». Zu befürchten sei, dass zur Finanzierung solcher Effekte auf der anderen Seite für spritsparende Autos mehr bezahlt werden müsste. Reden sollte man dagegen über den Vorschlag der schwarz-grünen Koalition in Hamburg, die Abwrackprämie um eine ökologische Komponente für Altautos zu ergänzen, um den Kohlendioxid-Ausstoß stärker zu verringern.

Die neue Agentur IRENA soll laut Gabriel die treibende Kraft für den Ausbau der Ökoenergie weltweit werden. Damit sollen die Chancen für eine Einigung der Staatengemeinschaft Ende 2009 in Kopenhagen auf ein Kyoto-Nachfolgeabkommen zum Stopp der schädlichen Klimagase steigen. Von gut 100 Teilnehmer-Ländern der Gründungskonferenz an diesem Montag in Bonn wolle die Hälfte das IRENA-Statut zeichnen. Die Unterschriften weiterer Länder, die wie die USA, Japan und China noch keine Vorbereitungen hätten treffen können, kämen später hinzu.

Gastgeber sind neben Gabriel Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Entwicklungshilfe-Ministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (alle SPD). Im Juni solle über den Sitz der Agentur entschieden werden: Die Bundesregierung hat dafür Bonn vorgeschlagen. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Schleswig-Holstein führt Ökoenergiepflicht für neue Heizungen ein

Warum Frankreich neue Kernkraftwerke plant

Ex-BASF-Chef rät Deutschland zur AKW-Laufzeitverlängerung

Französischer Netzbetreiber: CO2-Neutralität ohne Kernkraft schwierig

Erster Wein von tschechischem Atomkraft-Gelände

  Kommentierte Artikel

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Gelbes Band rettet Obst vor dem Verderb

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt