Mittwoch, 01.02.2023 | 04:41:24
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
18.04.2020 | 13:07 | Coronakrise 

Deutscher Holzmarkt ist zusammengebrochen

Burscheid / Osnabrück - Die Corona-Pandemie hat nach Ansicht von Experten auch Folgen für die deutschen Wälder sowie den Holzhandel.

Holzverkauf
Trockenheit und Borkenkäfer: Der Wald hat schon genug Probleme. Jetzt machen sich auch noch die Folgen des Coronavirus bemerkbar. Das geschlagene Holz findet keine Abnehmer. (c) proplanta
Es fehle derzeit an Personal, das Schadholz aus Wäldern entferne und neue Bäume pflanze, sagte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, in einem Interview der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag).

«Dabei kommen in Deutschland häufig Spezialfirmen aus Osteuropa zum Einsatz», so Schirmbeck. «Die kommen wegen Corona jetzt aber nicht über die Grenze.» Pflanzaktionen fielen daher momentan aus.

Auch der Handel mit Holz sei weitgehend zum Erliegen gekommen, sagte der Forstwirtschaftspräsident. Viele Sägewerke stünden derzeit still, und auch die Möbelindustrie habe die Produktion zurückgefahren. «Das wird sich mittelfristig auch in den Möbelhäusern bemerkbar machen durch knappere Angebote», sagte Schirmbeck.
dpa/lnw
zurück
Seite:12
weiter
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 DEPV warnt vor politischen Eingriffen in den freien Holzmarkt

 Spitzenerlöse für Edelhölzer aus Sachsen

 Landesforstanstalt mit Millionenklage konfrontiert

 Holzmarkt in Bayern zeigt sich zuletzt robust

 Preise für Brennholz steigen - Schnittholz günstiger

  Kommentierte Artikel

 Östliche EU-Staaten beklagen günstiges Getreide aus der Ukraine

 30 Prozent Ökolandbau spart Umweltkosten von 4 Milliarden Euro

 Energieminister erwartet Tausende neue Windräder in Niedersachsen

 Biokraftstoff-Ausstieg: Widerspruch zu Klimazielen der Bundesregierung?

 Kommunen sollen Anspruch auf Gewinn aus Windkraft bekommen

 Klimaschutzdebatte: FDP fordert von Grünen Offenheit für Kernenergie

 Kaufzurückhaltung belastet Gemüsebauern im Südwesten

 Ein Jahr Klimakleber: Wohin steuert die Letzte Generation?

 Immer mehr Lebensmittel zurückgerufen

 Bioanbau in der EU massiv ausgeweitet