Mittwoch, 30.11.2022 | 01:02:12
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
05.10.2022 | 00:54 | Energiekrise 

Holzdiebstähle in hessischen Wäldern nehmen zu

Kassel - Während der Energiekrise wird aus den hessischen Wäldern mehr Holz gestohlen.

Brennholz
Bild vergrößern
Mehr Holzdiebstähle in hessischen Wäldern. (c) proplanta

Speziell in den vergangenen Wochen sei es vermehrt zu Holzdiebstählen gekommen - «auch im größeren Stil», berichtete die Sprecherin von «HessenForst», Michelle Sundermann. Zu genaueren Zahlen konnte der Landesbetrieb allerdings keine Angaben machen.

Sundermann empfiehlt Käuferinnen und Käufern daher, das erworbene Holz so schnell wie möglich aus dem Wald zu transportieren, um Holzdiebstähle zu vermeiden. Die hessischen Forstämter verfügten über GPS-Tracker, die bei Bedarf eingesetzt werden können, um zukünftige Diebstähle nachzuverfolgen, hieß es weiter.

In Deutschland darf grundsätzlich kein Holz aus dem Wald mitgenommen werden. Zum einen wäre das juristisch Diebstahl an dem Besitzer des Waldes. Zudem sei der Erhalt von Totholzvorräten wichtig, um die Biodiversität in den Wäldern zu sichern, so Sundermann.

Wer Brennholz legal aus dem Wald beziehen möchte, kann online bei «HessenForst» eine Kaufanfrage stellen. Die Nachfrage ist in diesem Jahr deutlich gestiegen: «Alle Kontingente, die wir online stellen, sind stets innerhalb von wenigen Tagen weg», berichtete Sundermann.

Wer jetzt aus Furcht vor hohen Energiepreisen Brennholz kauft, hat im bevorstehenden Winter aber noch nichts von der Alternative frisch aus dem Wald, gab Sundermann zu bedenken. «Es handelt sich bei dem Holz um Rohware, die vom Käufer erst gesägt, gespalten und getrocknet werden muss, bevor man sie, je nach Baumart, erst nach ein bis zwei Jahren verwenden kann.»
dpa/lhe
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Keine Boni und Dividenden bei Gaspreisbremse

 Energiekrise gefährdet Europa als Industriestandort

 Macht der Green Deal Brennholz zum Luxusgut?

 Scholz hält Zeitplan für Öl-Embargo zu Jahresbeginn fest

 Inflation: Schnallen Verbraucher den Gürtel enger?

  Kommentierte Artikel

 Kauf-nix-Tag soll zum Umdenken anregen

 Grippewelle 2022/23: So früh und stark wie selten

 Bayernweites Verbot von Geflügelschauen nach Vogelgrippe-Ausbruch

 Rheinland-Pfalz: Kein Agrarland-Verkauf in größerem Stil an Investoren

 Reduzierung der Waschbären: Appelle und Aufklärung statt Gewehre?

 Deutschland im Rennen um besten Klimaschutz leicht zurückgefallen

 Özdemir lobt Ausbau von Transportwegen in die Ukraine

 Schaffung landwirtschaftlicher Flächen Hauptgrund für Artenschwund

 Bundesregierung setzt beim Moorschutz auf Freiwilligkeit und Kooperation

 Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Trinkwassergebieten verbieten

Proplanta online mit Werbung und Cookies nutzen

Wir und unsere Partner nutzen Tracking (insb. Cookies), um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von News, Artikeln, Informationen und Anzeigen.

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    • Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Datenübermittlung an Partner in den USA (Drittstaatentransfer)
    • Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden.
  • Einbindung von externen Multimedia-Inhalten
    • Für eine umfassendere Informationsdarstellung nutzen wir auf unseren Websites Inhalte von Dritten, wie z.B. Social Media- oder Video-Plattformen, angezeigt. Dabei werden durch diese Dritten, die auch zu den oben genannten Partnern zählen, Daten verarbeitet.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    • Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.
  • Genaue Standortdaten verwenden
    • Ihre genauen Standortdaten können für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke genutzt werden. Das bedeutet, dass Ihr Standort bis auf wenige Meter präzise bestimmt werden kann.
Mit Abo nutzen Nutzen Sie proplanta.de ohne Tracking, externe Banner- und Videowerbung für 4,95 € / Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Abo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in den FAQ.