Donnerstag, 23.09.2021 | 08:03:44
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
22.01.2018 | 16:34 | Studie 
 2

Landfrauen fordern bundesweite Analyse der sozialen Situation auf den Höfen

Berlin - Eine bundesweite Studie zur sozialen Situation der Frauen auf den landwirtschaftlichen Höfen hat der Deutsche LandFrauenverband (dlv) gefordert.

Landfrauen
(c) proplanta

dlv-Präsidentin Brigitte Scherb wies auf dem diesjährigen Bäuerinnenforum am vergangenen Samstag in Berlin darauf hin, dass die letzte vom Bund veranlasste Studie zu diesem Thema 1992 durchgeführt worden sei. Wolle man die Lage der Frauen auf dem Land nachhaltig verbessern, müsse zuvor aber die aktuelle Lage in ganz Deutschland untersucht werden. Hier stehe auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt im Wort, betonte Scherb.

Die dlv-Präsidentin hob in Berlin die Leistungen der Frauen auf den Höfen hervor: Diese seien nicht nur mit der Arbeit auf dem landwirtschaftlichen Betrieb belastet, sondern engagierten sich bei der Erziehung des Nachwuchses, der Pflege der älteren Generation und zudem oft auch noch im Ehrenamt. Gleichzeitig sehe man sich als Frau in der Landwirtschaft heute mehr denn je mit belastenden Fragen zum Strukturwandel, einer bröckelnden gesellschaftlichen Akzeptanz und persönlicher Zukunftsangst konfrontiert.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion beklagte die CSU-Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler die oft unsachlichen Angriffe mancher Akteure, die beim Thema Landwirtschaft praktisch jede Woche „eine neue Sau durchs Dorf treiben“ würden. Sie warb dafür, wieder ein positives Bild von der modernen Landwirtschaft aufzubauen. Dies sei schwierig, aber möglich, so Mortler. Eine Bundesstudie zur Situation auf den Höfen ist nach ihrer Überzeugung ein sinnvoller Schritt in diese Richtung. Die CSU-Politikerin versprach daher, sich für eine solche stark zu machen.

Nach Ansicht der Agrarsprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke, Dr. Kirsten Tackmann, haben Frauen in der Landwirtschaft auch heute noch nicht die gleichen Chancen wie Männer. Beispielsweise sei es für weibliche Betriebsleiter in der Praxis ungleich schwerer, Zugang zur Agrarförderung zu erhalten. Hinzu kämen soziale Rahmenbedingungen, die weder frauen- noch familienfreundlich genannt werden könnten. Das größte Problem sieht die Linken-Politikerin derzeit allerdings im zunehmenden Einfluss außerlandwirtschaftlicher Investoren. Diese heizten den Strukturwandel an und setzten die verbleibenden Höfe unter immer stärkeren Druck. Erforderlich sei deshalb ein Systemwechsel, der neben Tierwohl auch „Menschenwohl“ möglich mache, sagte Tackmann.
AgE
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
cource schrieb am 26.01.2018 15:57 Uhrzustimmen(13) widersprechen(13)
es entstehen immer mehr nachteile für die angepassten schinder/selbstausbeuter und jetzt versuchen die systemprofiteure etwas für die opfer herauszuholen damit das system selbst nicht infrage gestellt wird---die CSU hat ihre schafe immer auf der staatskoppel eingepfercht und jetzt sind die domestizierten/eingeschüchterten schafe nicht mehr in der lage auszubrechen/ein selbstbestimmte leben zu führen
agricola pro agricolas schrieb am 22.01.2018 18:58 Uhrzustimmen(29) widersprechen(10)
Ausgerechnet unsere werteste Marlene Mortler in Reihen Ihrer ChristlichSozialenUnion thematisiert sorgenvoll das Wohl und Wehe der deutschen Landfrauen und gluckt dabei selbst in schönstem Purismus über ihrem steinzeitlichen Folterinstrument in der „modernen LW“ schlechthin: Dem Fortbestand der HOFABGABEKLAUSEL, wo gerade eine Alters- und insbesondere Frauendiskriminierung innerhalb der europäischen Gemeinschaft seinesgleichen vergeblich sucht.

Ein derartig antiquiertes Frauenbild lässt sich in einer aufgeschlossen Wirtschaftswelt kaum mehr abbilden!!!! - Aber auf der Grünen Woche große Töne spucken zur Emanzipation auf unseren deutschen Höfen...!

Eines der fatalsten Instrumente in der LW schlechthin, um das Höfesterben fortwährend zu beschleunigen unter jenem Betrugsmodell für unsere Altenteiler, die wissentlich in die Altersarmut verabschiedet werden. Hier wird wahrlich nicht der gleichbedeutende Hype zelebriert, den aktuell unsere in Koalitionsverhandlungen übertretende, erheblich zusammengeschrumpfte GroKo veranstaltet.

Steht nicht der nächste Urnengang in Bayern direkt vor der Tür? - Nicht nur Dobrindt mit seinen Wahlzwerglein hat euch ein dickes Ei ins Kuckucksnest gelegt...!

Aus wahltaktischen Gründen hat man jüngst die Strabs in Bayern zeitgemäß ausgestaltet, die Hofabgabeklausel aber, wieder einmal, wohl geflissentlich übersehen...! Daran lässt sich eindrucksvoll erkennen, wie sehr EUCH euer getreues bayerisches Stimmvieh innerhalb der Bauernreihen am Herzen liegt...!?

Würde sich unser Bundesgerichtshof, noch weit besser der EuGH, mit dieser Thematik dezidiert auseinandersetzen, so stünde zu befürchten, dass so einige ihr schwarzes Wunder einkassieren müssten...
  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt