Freitag, 30.07.2021 | 00:29:26
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
09.02.2021 | 04:01 | Photovoltaik 

Solarbranche zuversichtlich für 2021

Dresden/Freiberg - Die Solarbranche in Sachsen blickt zuversichtlich in das neue Jahr. Detlef Neuhaus, Chef des Dresdner Unternehmens Solarwatt, rechnet mit weiterem Zuwachs für die Photovoltaik durch steigende Nachfrage.

Solarbranche
Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und eigenen Strom erzeugen - immer mehr Eigenheimbesitzer setzen auf dieses Modell. Hersteller in Sachsen rechnen mit Zuwachs. Ein neues altes Werk wird eröffnet. (c) proplanta

Nicht zuletzt, weil durch die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) der Anteil erneuerbarer Energien bis 2030 auf 65 Prozent erhöht werden soll. Neuhaus will im dritten Quartal eine neue Fertigungslinie für Module am Standort in Betrieb nehmen und dafür mehr als 10 Millionen Euro investieren. Zudem will die Schweizer Meyer Burger Technology AG den einstigen Solarworld-Standort in Freiberg wiederbeleben und im zweiten Quartal in die Produktion von Solarmodulen einsteigen.

In Deutschland sind im vergangenen Jahr laut Bundesverband Solarwirtschaft 184.000 neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von rund 4,9 Gigawatt installiert worden. Das entspreche einem Leistungszuwachs um 27,6 Prozent gegenüber 2019. Besonders stark zog demnach die Nachfrage bei Eigenheimbesitzern an. Hier registrierte der Branchenverband gegenüber 2019 ein Plus von 99 Prozent - und damit fast eine Verdoppelung der Nachfrage.

Davon profitierte auch Solarwatt als Hersteller von Glas-Glas-Modulen und Energiespeichern. Im vergangenen Jahr verbuchte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge rund 120 Millionen Euro Umsatz, 2019 waren es noch 90 Millionen Euro. Der Zuwachs kommt vor allem durch Module für Häuslebauer und kleineren Gewerbetreibenden, teilweise mussten Sonderschichten gefahren werden. Solarwatt will in diesem Jahr rund 100 neue Mitarbeiter einzustellen, augenblicklich sind es rund 500.

Neuhaus spricht von einer «Zeitenwende». Sei das erste Kapitel Photovoltaik eher etwas für Ideologen gewesen, habe sich Solarstrom als «machtvolles Mittel» gegen den Klimawandel durchgesetzt. Mit Blick auf das neue EEG spricht er von einem «guten Signal». Ein großer Entwurf sei es aber nicht. «Das ist nicht die Gesetzesnovelle, die wir brauchen, um in der Geschwindigkeit und der Konsequenz in Richtung CO2-Neutralität zu gehen, die wir dringend benötigen.»

Mitte Dezember hatte der Bundestag das Erneuerbare-Energien-Gesetz reformiert. Damit soll etwa der Bau von mehr Ökostromanlagen gefördert werden. Es soll günstiger werden, selbst produzierten Sonnenstrom zu verbrauchen. Dafür wurde die Leistung, ab der die Ökostrom-Umlage fällig wird, erhöht. Von der Umlage befreit sollen Anlagen bis 30 Kilowatt installierter Leistung sein, die bis zu 30 Megawattstunden Strom pro Jahr für den Eigenverbrauch liefern.

Gunter Erfurt, Geschäftsführer der Meyer Burger Technology AG, begrüßte die Regelung: «Das wäre sonst so, als wenn ich für meine selbst angebauten und eingekochten Erdbeeren Abgaben zahlen müsste.» Der Schweizer Konzern will in Freiberg sowie in Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt) in die Produktion von Solarmodulen einsteigen. «Wir gehen nach heutigem Stand von einer Eröffnung beider Werke im Mai aus», so Erfurt. Zunächst nimmt das Unternehmen Hausbesitzer in den Blick, mit steigender Produktionskapazität dann verstärkt größere Parks. Am 9. Juni will sich das Unternehmen auf der Messe Intersolar in München präsentieren. «Das treibt unseren Zeitplan.»

In Freiberg hat das Unternehmen die vorhandene Fertigung übernommen, dennoch muss manches umgebaut und umgerüstet werden, neue Software her. Die ehemalige Solarworld-Anlage wurde 2011 in Betrieb genommen und sei was Automatisierungsgrad, Roboter- und Transporttechnik angehe, der damaligen Zeit voraus. «Es ist viel Arbeit, aber es zahlt sich aus, dass wir auf bestehende Technik aufsetzen», so Erfurt. Rund 145 Millionen Euro investiert die AG in den Aufbau der beiden Werke.

Bisher hat das Unternehmen vor allem Maschinen zur Produktion von Solarzellen und Solarmodulen verkauft und unterhält dafür einen größeren Standort in Hohenstein-Ernstthal. Künftig will Meyer Burger in Sachsen und Sachsen-Anhalt Solarzellen und -module mit einer Kapazität von jeweils 400 Megawatt produzieren. Langfristig soll die Kapazität auf fünf Gigawatt erweitert werden, bis zu 3.000 Arbeitsplätze entstehen.

Damit ist etwa in Sachsen-Anhalt ein Jahrzehnt nach der Krise der deutschen Solarbranche das Gewerbegebiet «Solar Valley» in Bitterfeld-Wolfen fast komplett wieder ausgelastet. Wenn alle Ansiedlungen wie geplant funktionieren, seien von 360 Hektar noch 5 frei verfügbar, sagte Elena Herzel von der Wirtschaftsförderern des Kreises Anhalt-Bitterfeld der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Pleitewelle der Solarhersteller ab 2012 seien bis zu 80 Prozent der Flächen frei gewesen. Heute finde sich im «Solar Valley» eine bunte Mischung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien.

Probleme, Fachkräfte zu bekommen, hat Meyer Burger nicht: Für die anfänglich rund 350 Stellen in beiden Werken gingen rund 850 Bewerbungen ein. Gearbeitet wird im Schichtmodell 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. «Seit Oktober haben die erste Leute an Bord. An der Energiewende mitarbeiten, das wollen viele.»

Nach Angaben des Umweltministeriums stammten in Sachsen zuletzt (2017) knapp 23 Prozent des Stroms - also gerade einmal ein Viertel - für die öffentliche Versorgung aus erneuerbaren Energien. Das entspricht einer Einspeisung in Höhe von rund 5.900 Gigawattstunden. Photovoltaik macht damit 5,7 Prozent aus. Schätzungen des Instituts für Energie Leipzig gehen für 2019 von einer Steigerung auf 25,2 Prozent aus. Neuere Zahlen liegen laut Ministerium nicht vor.
dpa/sn
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Thüringen: Über 4.000 neue Solaranlagen in einem Jahr

Baden-Württemberg bräuchte 140 neue Photovoltaikanlagen täglich

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Solaranlage auf dem Dach: Wer sollte als Vorbild vorangehen?

Sollten brachliegende Weinberge für Photovoltaik genutzt werden?

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt