Dienstag, 21.09.2021 | 14:17:26
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
14.07.2012 | 10:05 | Thailändische Esskultur 

Heuschrecken-Geschäft boomt

Khon Kaen - Sie schmecken ein wenig wie kross gebackene Krabben und werden mit Zitronengras und viel Chili gewürzt: Heuschrecken, in Öl gekocht, auf den Märkten von Thailand.

Heuschrecke
(c) proplanta

Mittlerweile knuspern aber nicht nur Thailänder an der Delikatesse, das Geschäft mit der Heuschrecke läuft auch im Ausland.

Seit etwa 15 Jahren helfen die Insektenkundlerinnen Yupa Hanboonsong und Tasanee Jamjanya den Bauern in der Provinz Khon Kaen in Nordost-Thailand bei der Heuschreckenzucht. Mittlerweile gibt es rund 20.000 Heuschreckenfarmen in der Region, sagt Yupa von der Universität Khon Kaen. Die Delikatesse werde bis in den Nahen Osten exportiert, erzählt Insektengroßhändler Keowjai Danook. «Wir haben einen Kunden, der die Insekten nach Israel verschickt, um sie dort an thailändische Gastarbeiter zu verkaufen.»

Die meisten Thailänder, die ihrem Land auf der Suche nach Arbeit den Rücken gekehrt haben, stammen aus der nordöstlichen Region Isaan, dem ärmsten Teil des Landes. Dort standen Insekten schon immer auf dem Speiseplan. Neu ist, dass sie nicht mehr nur im Wald gesammelt, sondern auch industriell aufgezogen werden. In der Hauptstadt Bangkok sind Isaan-Thailänder die wichtigsten Kunden der Insektenhändler.

Doch auch Touristen probieren den Exotensnack immer öfter - mobile Händler stellen sich strategisch günstig in der Nähe von Hotels und Jugendherbergen auf.

In einem guten Monat nimmt die Heuschreckenzüchterin Pranee Hackl umgerechnet rund 5.000 Euro ein. Rund 150 Aufzuchtbehälter aus Beton betreibt sie mit ihrem österreichischen Ehemann. Sechs Wochen nach dem Schlüpfen werden die Tiere verpackt und auf die Märkte gebracht. Doch es gibt auch Probleme: Während der Regensaison sind die Insekten zu anfällig für Viren und Pilzbefall.

Das gilt für viele Nutztiere, doch über die Heuschrecke ist bisher wenig bekannt. «Dies ist ein neuer Beruf, und man erlernt ihn durch experimentieren», sagt Züchterin Pranee. Deshalb zieht sie nur noch sechs Monate im Jahr Heuschrecken groß, um die Probleme in der Regensaison zu umgehen. Auch die zunehmende Konkurrenz macht ihr zu schaffen: Seit sieben Jahren züchtet sie Heuschrecken. Der Verkaufspreis pro Kilo hat sich in der Zeit auf umgerechnet 2,50 Euro fast halbiert.

Dennoch lässt sich mit Heuschrecken und anderen Insekten gutes Geld verdienen, sagt Jarunee Rodpai, der in Talad Thai nördlich von Bangkok einen Laden betreibt. «Wir haben nie ein Problem mit Nachschub, und Insekten sind klein und günstig im Kühlschrank zu lagern.» Inzwischen verkaufen auch erste Unternehmen Insektenfleisch in tiefgekühlten Fertigmahlzeiten.

Der Erfolg soll Nachahmer finden: Die Vereinten Nationen haben die Insektenforscherin Yupa und andere mit einem Projekt beauftragt, die kommerzielle Insektenzucht in das Nachbarland Laos zu bringen.

Insekten sind reich an Eiweiß und Kalorien. Deshalb fördert die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) seit etwa einem Jahrzehnt Insekten als Alternative zu Fisch und Fleisch. Besonderen Nutzen sieht FAO-Experte Paul Vantomme bei Insekten als Tierfutter. Woher solle das benötigte Eiweiß in der Rinder-, Geflügel- und Fischzucht sonst kommen? (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Neues Nest der Asiatischen Hornisse in Hamburg gefunden

Streuobstwiesen: Thüringen unterstützt Artenschutzprojekt

Insektensommer: Nabu startet zweite Insekten-Zählphase

Insektenzählaktion von Naturschützern geht in die zweite Runde

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt