Sonntag, 17.10.2021 | 11:28:58
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
12.02.2010 | 12:40 | Kleingruppenhaltung 
 2

Keine Käfigeier mehr in Deutschland - trotzdem listet Lebensmitteleinzelhandel 03-Eier aus

Bonn - Immer mehr Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen listen Eier mit der Kennzeichnung 03-Käfighaltung aus ihrem Sortiment aus. In Deutschland ist die Käfighaltung allerdings seit dem 1. Januar verboten.

Hühner
(c) proplanta

Da die moderne Haltungsform der Kleingruppe, auf die viele Eiererzeuger ihre Ställe umgebaut haben, auch die Kennzeichnung 03 trägt, können Verbraucher die importierten Käfigeier auf den ersten Blick nicht von den deutschen Eiern aus der Kleingruppenhaltung unterscheiden. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin und kritisiert die Auslistungsaktionen des Handels.

Auf Nachfrage der in Bonn erscheinenden Landwirtschaftlichen Zeitschrift (LZ) Rheinland gaben zahlreiche Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen an, mit den Auslistungsaktionen Verbraucherwünschen zu folgen. Der Kunde bevorzuge Eier aus Boden- und Freilandhaltung sowie Bio-Eier. Die LZ Rheinland verweist auf eine Statistik der „Marktinfo Eier & Geflügel“ (MEG), die diese Angaben widerlegen. Vor der Auslistung der Eier mit der Kennzeichnung 03 kauften die Verbraucher zu über 40 % die preiswerteren 03-Eier ein. Seit diese Eier weniger in den Supermärkten angeboten werden, greift der Verbraucher immer öfter zu Eiern aus Bodenhaltung: zu 51,7 % im 4. Quartal 2009. Eine mögliche Erklärung wäre nach RLV-Ansicht, dass Eier aus der Bodenhaltung günstiger sind als Eier aus den anderen beiden Haltungsformen Freiland und Bio. Mit seinen Auslistungsaktionen, die offensichtlich gegen die Verbraucherwünsche durchgesetzt werden, schränke der Handel die Auswahl des Verbrauchers beim Einkauf ein, kritisiert der RLV.

Im Supermarkt stehe leider niemand neben den Kunden und erkläre, dass Eier mit der Kennzeichnung 03 aus Deutschland nicht mit herkömmlichen Käfigeiern aus anderen europäischen Ländern zu vergleichen seien, betont der RLV. Der große Fortschritt beim Tierschutz werde bei der Kennzeichnung der Eier aus der Kleingruppenhaltung nicht sichtbar. Es wäre dringend eine eigene Kennzeichnung – etwa eine 04 – nötig, fordert der RLV. Die vorzeitige Umstellung der Legehennenhaltung von Käfigen auf Kleingruppen benachteiligt deutsche Eierproduzenten im europäischen Wettbewerb enorm. Denn die übrigen europäischen Länder haben sich verpflichtet, erst ab 2012 die Käfighaltung abzuschaffen. Die Folge: Deutsche Landwirte fahren die heimische Eierproduktion immer weiter zurück. (rlv)
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
Wamiba schrieb am 15.02.2010 19:31 Uhrzustimmen(30) widersprechen(66)
Wer bei Kleingruppenhaltung von Fortschritt im Tierschutz spricht, hat entweder keine Ahnung von Tierschutz oder will uns Verbraucher für dumm verkaufen. Noch allzu gut in Erinnerung sind die letztendlich vergeblichen Bemühungen der Eierproduzenten, ihren Kunden die frühere Käfighaltung als "artgerecht" zu verkaufen.
EPetras schrieb am 12.02.2010 20:23 Uhrzustimmen(75) widersprechen(118)
Der Fortschritt beim Tierschutz in Kleingruppenhaltungen ist leider nicht so groß, wie ihn die Industrie gern darstellt. Fußballenschäden treten weiterhin im inakzeptablen Maße auf, Osteoporose wurde nur zum Teil eingedämmt und tritt immer noch zu oft auf, Körperpflege ist den Tieren unmöglich, ebenso wie gleichzeitiges ungestörtes Ruhen, das Nahrungserwerbsverhalten (Picken und Scharren) kann kaum durchgeführt werden, weil die winzige Alibi-matten für 60 Tiere schlicht zu klein sind und geeignetes Substrat fehlt. Die winzigen Mengen an Legemehl, die aufgestreuselt wird, reicht jedenfalls nicht aus, zudem trägt Legemehl nicht zur Reinigung des Gefieders bei. Das Herunterfahren des Lichtes wird gegen Kannibalismus eingesetzt, ist aber u. a. wegen dadurch erfolgender mangelnder Bewegung problematisch. Fazit: Als artgerecht kann man diese Haltungsform nicht bezeichnen, sie verstößt gegen §2 TschG, denn sie sorgt für vermeidbare Schäden und Leiden bei den in ihr eingestallten Tieren! Zudem gibt es durchaus noch Hennen in herkömmlichen Käfigen. Solange die Branche das nicht zugibt, wird man ihr kaum vertrauen!
  Weitere Artikel zum Thema

Über 4,2 Millionen Legehennen in Sachsen-Anhalt

Eiererzeugung in Sachsen gesunken

Auch die Eierwirtschaft leidet unter massivem Kostendruck

Anhaltender Aufschwung bei der Eiererzeugung in Baden-Württemberg

Mecklenburg-Vorpommern: Haltungsbedingungen für Schweine auf absteigendem Ast

  Kommentierte Artikel

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt