Mittwoch, 08.12.2021 | 01:38:42
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.10.2021 | 15:53 | Sturm Ignatz naht 

Erster Herbststurm der Saison: Orkanartige Böen erwartet

Hannover / Wernigerode - Mit Sturmtief «Ignatz» kommt der erste kräftigere Herbststurm des Jahres auf Niedersachsen und Bremen zu.

Sturm Ignatz
Bild vergrößern
Herbststurm «Ignatz» nimmt Fahrt auf. Am Mittwoch ist die Lage aber noch entspannt. Meteorologen erwarten die kräftigsten Böen ab dem Donnerstagmorgen - dann sogar teils mit Orkanstärke. An der Küste stellt sich der Küstenschutz auf leichte Sturmfluten ein. (c) proplanta

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Donnerstag verbreitet mit Sturmböen. An exponierten Lagen wie der Nordseeküste und in den Hochlagen des Harzes sowie bei Gewittern seien auch orkanartige Böen mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 110 Kilometern pro Stunde möglich, sagte eine DWD-Meteorologin am Mittwoch. Auf dem Brocken könne der Sturm gar Orkanstärke erreichen. Für die niedersächsische Nordseeküste wird ab Donnerstag zudem eine Reihe leichter Sturmfluten erwartet.

Bereits am Mittwoch waren Vorboten des Tiefs mit kräftigem Wind und Schauern aus Richtung Südwesten zu spüren. Zwar sei die Lage noch ruhig, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag in Goslar. Der Wind ziehe aber bereits spürbar an. Auf dem Brocken im Harz wurden bereits am Mittwoch Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern erwartet.

Polizei und Nationalpark Harz warnten angesichts des Sturmes davor, Wälder in der Region zu betreten. Es bestehe Lebensgefahr durch abbrechende Äste und umstürzende Bäume. Diese Warnung sei insbesondere auch an Wanderer und Freizeitsportler gerichtet, sagte der Polizeisprecher. Zurzeit sind in Niedersachsen und Bremen Herbstferien.

Sturmtief «Ignatz» werde voraussichtlich ab dem frühen Donnerstagmorgen Niedersachsen im Südwesten erreichen und dann weiter gen Osten ziehen, sagte die DWD-Meteorologin. Verbreitet müsse mit Sturmböen der Stärke 8 und 9 gerechnet werden - auch im Binnenland. Vor allem an der Nordsee und westlich der Weser sind demnach auch einzelne Gewitter möglich, die auch schwere Sturmböen und Starkregen bringen können.

Der Sturmflutwarndienst des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWNK) gab Warnungen vor leichten Sturmfluten heraus. «Wir erwarten demnach zwischen Donnerstagmittag und Freitag insgesamt drei erhöhte Tiden an der niedersächsischen Küste, die sehr wahrscheinlich an der gesamten Küste die Grenze zur leichten Sturmflut überschreiten werden», teilte der NLWKN mit.

Bei Sturmböen aus West-Nordwest kann die Flut dann rund einen Meter höher auflaufen als das mittlere Tidehochwasser. Strände, Vorländer und auch Hafenbereiche können überflutet werden. Zum Wochenende soll sich die Situation laut NLWKN wieder entspannen.

Leichte Sturmfluten seien im Herbst und Winter nichts Ungewöhnliches, betonte NLWKN-Sprecher Carsten Lippe. Die Tourismus- und Kurbetriebe entlang der Küste stellten sich ebenso wie die Küstenschützer auf die Sturmflutsaison ab Herbst ein. Ab September und Oktober werden in der Regel etwa die Strandkörbe von den Stränden in die Winterlager geräumt.

Im langjährigen Mittel können leichte Sturmfluten laut NLWKN statistisch bis zu zehn Mal in der Saison zwischen September und April auftreten. Für die Küstenschutzanlagen stellten diese «keine größere Herausforderungen» dar.

Die Feuerwehren in Ostfriesland sehen sich gut auf den Herbststurm vorbereitet. «Unsere Kettensägen sind immer geschärft», sagte Sprecher Manuel Goldenstein mit Blick auf mögliche Sturmeinsätze.

Auch trotz laufender Herbstferien seien die Feuerwehren personell gut aufgestellt. Bürgerinnen und Bürgern riet der Sprecher, Haus und Garten sturmsicher zu machen. Etwa sollten Gartenmöbel gesichert und Pavillons am besten abgebaut werden.

Bereits Ende September hatte es laut NLWKN bei einem Sturm schon einmal erhöhte Wasserstände gegeben, bei dem aber nur in Cuxhaven die Grenzwerte für eine leichte Sturmflut überschritten wurden. Tief «Ignatz» bringe nun die erste Sturmflut, die voraussichtlich die gesamte Küste treffe, hieß es.
dpa/lni
zurück
Seite:12
weiter
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 07.12.2021

Agrarwetter: Nasskalt bis winterlich

10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 06.12.2021

Agrarwetter: Wechselhaft und weiterhin mäßig kalt

Nass-kalter Start in die neue Woche

  Kommentierte Artikel

Bundesweiter Wolfsbestand deutlich gewachsen

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt