Freitag, 30.07.2021 | 06:37:31
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
18.06.2021 | 02:10 | Sommerwetter 2021 

Hitzewelle hat Deutschland im Griff: Tropische Nächte und heiße Tage

Berlin / Offenbach / Leipzig / Hamburg / Lüneburg - Der kalendarische Sommer beginnt zwar offiziell erst in wenigen Tagen, dennoch erlebt Deutschland bereits die erste Hitzewelle mit deutlich über 30 Grad.

Hitzewelle im Juni
Sonnig und heiß: Sehr warme Luft und Rekord-Temperaturen lassen Deutschland brutzeln. Nicht einmal in der Nacht gibt es an vielen Orten Abkühlung. Darunter leiden die Wälder - und auch die Vögel. (c) proplanta

Bis zum Freitag ist kaum Abkühlung in Sicht. Dann kann es vor allem im Westen blitzen und donnern, ab dem Nachmittag auch heftiger, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vorhersagte.

Am Donnerstag wurde etwa in Niedersachsen die Höchstmarke des heißesten Tages in diesem Jahr erreicht. «Über 35, 36 Grad sind in weiten Teilen des Landes verbreitet», sagte eine DWD-Sprecherin schon am Mittag. In Nordrhein-Westfalen wurden am bislang heißesten Tag des Jahres Temperaturen von 34 Grad gemessen - sie wurden in Münster und Köln erreicht.

Eine DWD-Expertin rechnete am Nachmittag mit Tageshöchsttemperaturen von rund 36 Grad. Zum Vergleich: Die höchste jemals in einem Juni in NRW gemessene Temperatur lag bei 37,9 Grad - am 27. Juni 1947 an Stationen in Köln und Königswinter.

Auch in Brandenburg wurden Temperaturen bis zu 36 Grad erwartet. Die Meteorologen rechneten mit dem heißesten 17. Juni seit Beginn der Wetter-Aufzeichnungen in der Region. Kalendarisch beginnt der Sommer am Montag (21. Juni).

Sehr warme Luft aus dem Mittelmeerraum hatte zuvor vor allem auch den Westen und Südwesten zum Schwitzen gebracht. Am wärmsten wurde es am Mittwoch laut DWD mit 33,9 Grad in der Nähe von Speyer, im Ort Waghäusel-Kirrlach.

Vielerorts brachte dann nicht einmal der Abend Abkühlung, die erste Tropennacht erlebte Deutschland von Mittwoch auf Donnerstag. Meteorologen sprechen von Tropennächten, wenn die Temperaturen auch nachts nicht unter 20 Grad fallen. Die höchste nächtliche Tiefsttemperatur gab es demnach in Bad Lippspringe in Nordrhein-Westfalen. Dort wurde es zu keinem Zeitpunkt kühler als 22,0 Grad. In Gevelsberg (ebenfalls Nordrhein-Westfalen) lag das Temperaturminimum bei 21,5 Grad. Mit 21,4 Grad lag Bremerhaven auf Platz drei der nächtlichen Temperaturliste.

«Um die 20 Grad» hatte es den Angaben zufolge vor allem im Ruhrgebiet, aber auch an der Saar und in der Region Köln/Bonn. Die Meteorologen gehen davon aus, dass auch die Nacht zum Freitag wieder eine Tropennacht wird. Am Donnerstag wurden bis zum Abend im Westen und Nordwesten dann vereinzelte Gewitter mit Sturm, Hagel und heftigen Starkregen erwartet.

Am Freitag ist nach DWD-Angaben erneut mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Auch an den Alpen kommt es örtlich zu Hitzegewittern. Im Osten scheint dagegen die Sonne ungehindert vom strahlend blauen Himmel. Es wird zwischen 27 und 37 Grad heiß. Ansonsten bleibt es sommerlich und trocken. Der Hitze-Hotspot liegt dann wohl erneut im Osten des Landes, mit bis zu 37 Grad.

Das Wochenende beginnt außer im Nordwesten sonnig, tagsüber müssen sich der Osten und erneut der Süden auf teils heftige Gewitter einstellen. Im Nordwesten ist es am Samstag kühler mit 24 bis 28 Grad, sonst wird es wieder heiß mit bis zu 37 Grad im Osten.

Schwülheiße 27 bis 36 Grad hat der Sonntag zu bieten, mit kräftigen Gewittern starten der Westen und Nordwesten in den Tag, wie der DWD mitteilte. Tagsüber drohen schwere Gewitter mit Starkregen, Hagel und teils Orkanböen, nur der Osten und der Norden bleiben voraussichtlich verschont.

Passend zu den sommerlichen Temperaturen beginnen in der nächsten Woche auch die großen Schulferien in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin, als letzte starten dann Ende Juli Baden-Württemberg und die Bayern. Auf den Straßen dürfte es dann wieder voll werden. «Autoreisen sind im Aufschwung, und der Trend zum Urlaub im eigenen Land setzt sich in diesem Sommer massiv fort», meldete Europas größter Touristikkonzern TUI.

Droht auf deutschen Autobahnen also ein «Super-Stau-Sommer»? Nein, sagt ADAC-Sprecher Andreas Hölzel in München. Auf den Autobahnen und Ferienrouten in Deutschland sei mit beträchtlichem Reiseverkehr zu rechnen, «einen «Super-Stau-Sommer» sehen wir aber deshalb nicht». Der intensive Reiseverkehr beginne erst Mitte Juli.

Vielerorts steigt derzeit auch die Waldbrandgefahr. Zur Früherkennung von Bränden setzen deshalb etwa Niedersachsen und Sachsen-Anhalt auf den Einsatz von zwei kleinen Flugzeugen. Die mit einem Piloten, einem Beobachter und einem Förster bemannten Cessnas sollten ab Donnerstag in einigen Gebieten ihre Routen abfliegen und nach Rauchbildung Ausschau halten, sagte Thomas Friedhoff, Referent des Feuerwehrflugdienstes Niedersachsen.

Die aktuelle Hitzewelle setzt auch den Vögeln zu: Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft dazu auf, besonders in Städten Vogeltränken aufzustellen, um den Tieren Wasserstellen zu verschaffen. «Die Stadtvögel leiden schnell unter Wassermangel», so der Geschäftsführer des Nabu Bremen, Sönke Hofmann. Viele kleinere Wasserstellen wie etwa Pfützen seien bereits ausgetrocknet, auch in Gräben stehe nur noch wenig Wasser.
dpa
zurück
Seite:1234
weiter
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Weiter kein beständiges Sommerhoch in Sicht

Warnung vor erbarmungsloser Hitzewelle in Griechenland

Wechselhaftes Sommerwetter lässt Waldbrandgefahr in Brandenburg sinken

Wetter weiterhin von Gewittern und Unwettern dominiert

Wetter bleibt bis zum Wochenende sommerlich

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt