Sonntag, 26.09.2021 | 08:58:39
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
10.06.2020 | 04:35 | Klimafolgenforschung 

Langzeitexperiment zu Klimawandel auf den Feldern verlängert

Linden - Mit einer Extraportion Kohlendioxid und Heizelementen simulieren Forscher bei einem Langzeitexperiment auf einem Feld im mittelhessischen Linden das Klima der Zukunft.

Versuchsfeld
Seit mehr als 20 Jahren untersuchen Gießener Wissenschaftler die Folgen des Klimawandels auf Grünlandpflanzen. Das Projekt geht nun in die Verlängerung - denn Ergebnisse brauchen ihre Zeit. (c) proplanta

So wollen sie bereits heute herausfinden, mit welchen Veränderungen Gründlandpflanzen in den nächsten Jahrzehnten klarkommen müssen.

«Wir sind mitten im Klimawandel angekommen», sagte Thomas Schmid, Präsident des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG), am Dienstag bei einem Besuch der Forschungsanlage. «Wir werden uns auf jeden Fall anpassen müssen.» Um sich anpassen zu können, müsse man die zu erwartenden konkreten Veränderungen kennen.

Bereits seit 1998 wird an der «Umweltbeobachtungs- und Klimafolgenforschungsstation» in Linden geforscht, nun haben die Uni Gießen und das HLNUG ihre Kooperation für weitere zehn Jahre verlängert. Das Projekt ist nach Angaben der Hochschule weltweit eines der am längsten laufenden Experimente der Klimafolgenforschung.

Gründlandpflanzen werden dabei einer erhöhten Konzentration des Klimagases CO2 ausgesetzt, wie sie für Mitte dieses Jahrhunderts in der Umgebungsluft zu erwarten ist. In einem weiteren, 2018 gestarteten Experiment lassen die Forscher mithilfe von Heizelementen zudem die Umgebungstemperatur um plus zwei Grad steigen - auch das ein Wert, mit dem in den kommenden Jahrzehnten gerechnet wird.

Die Anlage besteht aus mehreren Ringen, innerhalb derer die Pflanzen wachsen. «Für uns ist es eine Zeitmaschine, mit der wir den CO2-Gehalt und die Temperatur der Zukunft einstellen können», erläuterte Schmid.

Die Folgen des Klimawandels könnten nur langfristig untersucht werden, betonte der Leiter der Klimafolgenforschungsstation, Christoph Müller. Es dauere mehrere Jahre, um stichhaltige Ergebnisse zu bekommen. Die Freiluft-Forschungsanlage ermögliche eine «realistische Simulation von der Zukunft, wie wir sie in ungefähr 30 Jahren haben», sagte der Pflanzenökologe.

Zu den bisherigen Ergebnissen der Forscher gehört Uni und HLNUG zufolge, dass die Pflanzen zwar dank der höheren CO2-Konzentration besser wachsen - allerdings verschlechtert sich ihre Qualität und sie enthalten zum Beispiel weniger Eiweiß.

«Kühe müssten also mehr Gras fressen, um die gleiche Menge Milch zu bilden.» Grünland galt demnach bislang als klimaneutral. «Unter erhöhter CO2-Konzentration produzieren die im Boden lebenden Mikroorganismen aber auch vermehrt die Treibhausgase Lachgas und Methan - ein Rückkopplungseffekt, der die Klimaerwärmung noch weiter beschleunigen könnte.»

Das HLNUG wird Präsident Schmid zufolge das Langzeitprojekt in der kommenden Dekade mit jährlich 100.000 Euro unterstützen. Nach Angaben von Uni-Präsident Joybrato Mukherjee arbeiten Hochschule und Landesamt nun nicht mehr projekthaft, sondern «institutionell» zusammen.

Angesichts der derzeit alles beherrschenden Coronavirus-Pandemie, betonte Schmid, dass der Klimawandel trotzdem im Blick behalten werden müsse: Wenn wir später auf die Corona-Krise «als historisches Ereignis» zurückblicken, «werden wir mit der Klima-Krise weiterhin zu tun haben».
dpa/lhe
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

UN-Generalsekretär sieht Welt vor Klimakonferenz auf katastrophalem Weg

Zahl der Tage mit 50 Grad Hitze seit 1980ern fast verdoppelt

Biden bezeichnet Bedrohung durch Klimawandel als Alarmstufe rot

Steigen witterungsbedingte Versicherungsschäden bis 2040 stark?

Auf der Suche nach der Klima-Kartoffel

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt