Donnerstag, 23.09.2021 | 05:06:49
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
30.08.2020 | 10:28 | Warenterminbörse 
 1

Chicagoer Sojafutures legen kräftig zu

Chicago - Die Futures auf Sojabohnen an der Terminbörse in Chicago haben sich in der vergangenen Woche deutlich verteuert.

Sojabohnenfutures
Futures auf Sojabohnen legen kräftig zu. (c) sima - fotolia.com

Der vorwiegend gehandelte Kontrakt mit Fälligkeit im November 2020 kostete am Freitagmorgen (28.8.) gegen 11.20 Uhr hiesiger Zeit 9,45 $/bu (293 Euro/t); das waren 4,4 % mehr als der Eröffnungskurs vom Montag.

Analysten begründeten die Rallye unter anderem mit der Wettervorhersage; die Meteorologen erwarteten für die nächsten Tage Trockenheit in wichtigen Sojaanbaugebieten im Mittleren Westen der USA. Außerdem habe China zuletzt größere Mengen an US-Bohnen gekauft. Auch mittelfristig sei mit einer lebhaften Bohnennachfrage aus der Volksrepublik zu rechnen.

Die Regierungen in Washington und Peking hatten bekräftigt, ihren Mitte Januar 2020 unterzeichneten „Phase 1-Vertrag“ einhalten zu wollen. Dieser soll zu einem umfassenderen bilateralen Handelsabkommen führen und beinhaltet neben Zollsenkungen auch die Verpflichtung Chinas, mehr US-Agrargüter einzuführen.

Unterdessen hob der Internationale Getreiderat (IGC) in London seine Prognose für den globalen Handel mit Sojabohnen in der noch bis Ende September laufenden Vermarktungssaison 2019/20 um 4,7 Mio t auf das Rekordniveau von 162,7 Mio t an; damit würde die Vorjahresmenge um 11,1 Mio t oder 7,3 % übertroffen. Die Fachleute begründeten ihre Einschätzung mit Importen Chinas, die umfangreicher als bislang erwartet ausgefallen seien. Für 2020/21 rechnen die Experten aber mit einem kleineren Wachstum des Welthandels mit Bohnen. Dennoch dürfte eine Spitzenmenge von 164,3 Mio t Sojabohnen erreicht werden.

Umrechnungskurs: 1 $ = 0,8441 Euro
AgE
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
agricola pro agricolas schrieb am 30.08.2020 11:37 Uhrzustimmen(4) widersprechen(2)
Wer ist der IGC?
Wie verhält sich der IGC mit seinen gebetsmühlenartigen Mondphasen-Realitäten-Prophezeiungen auf unseren Äckern weltweit?

Rekorde über Rekorde, Jahr um Jahr! - Sind diese sogenannten, sich vornehmlich selbst adelnden „Experten“, gar an den sich hieraus generierenden grandiosen virtuellen Mio.- u. Mrd.-Umsätzen beteiligt!?

Testieren selbige etwa sehr clever analog dem, wie sich EY in einer Analyse bei Wirecard positioniert hatte!? Alle haben schließlich blind geglaubt und vertraut, was aus solchen Kanälen medial offenbart wurde.

Voodoo-Economics: Man zaubert ungeachtet eines mittlerweile äußerst rasant voranschreitenden Klimawandels aus dem Nichts gigantische Erntemengen, Jahr um Jahr Ertragszuwächse, seien die durchaus ernüchternden Realitäten wie auch immer gestrickt; ...und das sind grundsolide, seriöse Prognosen!?

Viele, die meisten Protagonisten, schenken denselben „Wahrheiten“ aber leider immer wieder vorsätzlich Glauben: Verbiegen wir die Realitäten, Hauptsache sie bringen uns den großen Nutzen/Geldsegen...!!! - Das marginale Restvölkchen an deutschen Bauern, die europäischen Kollegen, die Bauern weltweit, geraten dabei immer mehr ins Hintertreffen. Wen aber juckt DAS(!) tatsächlich, schließlich sterben letztere zusehends extrem leise!!!
  Weitere Artikel zum Thema

Anbau von Sojabohnen in Niedersachsen legt zu

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Matif-Getreidefutures legen nach USDA-Bericht weiter zu

Immer mehr Soja in Deutschland angebaut

Sojapreise zwischenzeitlich auf Rekordniveau

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt