Dienstag, 25.01.2022 | 12:17:37
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
15.11.2021 | 16:18 | Festliche Beleuchtung 

Weihnachtslichter: Helfen sie gegen Corona-Blues in Innenstädten?

Hannover / Oldenburg / Göttingen - Festlich beleuchtete Innenstädte gehören vielerorts zur Advents- und Weihnachtszeit.

Weihnachtslicht
Bild vergrößern
Nach schwierigen Corona-Monaten hoffen die Städte auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Wird es trotz Pandemie und Klimakrise schön geschmückte und beleuchtete Einkaufsstraßen geben? (c) proplanta
Auch in diesem Jahr setzen Städte in Niedersachsen und Bremen auf Lichterglanz, wie eine dpa-Umfrage ergab. Die Corona-Pandemie, stark gestiegene Energiepreise und die Klimakrise sorgen demnach nicht für weniger Adventsbeleuchtung als früher. Mancherorts wird sogar aufgestockt.

Die Landeshauptstadt Hannover spart trotz der gestiegenen Energiepreise nicht an der Beleuchtung, wie ein Sprecher der Stadt mitteilte. Er verwies darauf, dass Hannover seit zehn Jahren LED-Lampen verwende, wodurch der Stromverbrauch vergleichsweise niedrig sei. Die Planung und Umsetzung der adventlichen Beleuchtung erfolge unabhängig von der Pandemie. Die Stadt hofft demnach auf eine gut besuchte Innenstadt während der Vorweihnachtszeit. «Wenn die Beleuchtung dabei eine Rolle spielt, umso besser», so der Sprecher.

Auch für die Stadt Oldenburg ist Lichterglanz wichtig. Mit dem Start des Lamberti-Marktes am 16. November soll die Innenstadt festlich beleuchtet werden, wie die Oldenburg Tourismus & Marketing GmbH mitteilte. Demnach werden rund 180 LED-Lichterketten aufgehängt und acht Schmuckbilder. Der Umfang sei in etwa der gleiche wie in den Vorjahren, hieß es. «Die Weihnachtsbeleuchtung leistet einen wichtigen Beitrag zur Stimmung», sagte Friederike Töbelmann vom City-Management Oldenburg. «Lichtinstallationen in den Einkaufsstraßen machen die Vorweihnachtszeit besonders schön. Damit tragen wir zur Belebung der Innenstadt bei.»

In Göttingen hätten die Lichter in den vergangenen Jahren zu höheren Umsätzen beigetragen, sagte die Geschäftsführerin der Stadtmarketinggesellschaft Pro-city, Frederike Breyer. Ihr zufolge führte die Beleuchtung zu einem stimmungsvollen Innenstadt- und Einkaufserlebnis. «Wir möchten dafür sorgen, dass auch dieses Jahr trotz der widrigen Umstände eine weihnachtliche Atmosphäre in der Innenstadt herrschen kann.» Um dem Klimaschutz Rechnung zu tragen, seien im Vorjahr die letzten Lichterketten auf energiesparende LED-Leuchten umgestellt worden. Vor allem die Einkaufsstraßen werden mit Lampen dekoriert. Die größtenteils weihnachtlichen Motive leuchten erstmals am 22. November, wenn der Weihnachtsmarkt öffnet.

In Braunschweig sollen wie in den Vorjahren die Gebäude rund um den Weihnachtsmarkt und dessen Marktfläche selbst im Lichterglanz strahlen, wie eine Sprecherin des Stadtmarketings sagte. Der Beitrag zur Weihnachtsdekoration in der Innenstadt wurde demnach in diesem Jahr nicht reduziert. Zwei große Weihnachtsbäume sollen auf dem Domplatz und dem Altstadtmarkt aufgestellt und beleuchtet werden. Dies geschehe bereits seit Jahren mit energiesparender LED-Technik und Ökostrom, so die Sprecherin.

In Osnabrück wird auch nicht an der Adventsbeleuchtung gespart, sondern aufgestockt, wie eine Sprecherin der Marketing Osnabrück GmbH sagte. Am Wall werde ein Abschnitt mit einer komplett neuen Weihnachtsbeleuchtung versehen, hieß es. Sie soll auf die Mittelinseln der Straße kommen und in Form von Sternschnuppen leuchten. Auch die Werbegemeinschaften werden in diesem Jahr wieder die Innenstadt mit Advents- und Weihnachtsbeleuchtung schmücken, zudem sollen einige Gebäude beleuchtet werden. Zum Start des Weihnachtsmarktes am 15. November sollen die ersten Lichter leuchten.

Auch in Lüneburg sollen die Weihnachtslichter strahlen, wie ein Stadtsprecher sagte. «Lichter geben Sicherheit beziehungsweise sorgen für ein Sicherheitsgefühl, gerade für Personen, die allein unterwegs sind», sagte er. Die Adventsbeleuchtung locke viele Menschen in die Innenstadt. «Das ist gerade nach der wirtschaftlich schwierigen Zeit der Corona-Pandemie enorm wichtig für die Gastronomie und den Einzelhandel.» Steigende Energiepreise und den Klimawandel habe die Stadt im Blick. Seit Jahren sei die Adventsbeleuchtung auf LED-Technik umgestellt.

Die Stadt Bremen verwendet für ihre Beleuchtung seit 2018 LED-Lampen, die ausschließlich durch grünen Strom betrieben werden, wie eine Sprecherin der City Initiative Bremen sagte. Seit vergangenem Donnerstag strahlen die historischen Gebäude rund um den Marktplatz abends in buntem Licht. Das Illuminationsprojekt «Lichter der City» soll die Menschen auf die Weihnachtszeit einstimmen. Mehrere Tage lang werden die Fassaden von acht historischen Gebäuden nachts mit Bild- und Videoprojektionen bestrahlt.
dpa/lni
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Kurs halten: Neue Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern

Wie geht es mit den Corona-Maßnahmen im Südwesten weiter?

Corona-Inzidenz in Deutschland über 800

Corona bei Haustieren: Gefahr für Mensch und Tier?

Ampel-Partner beraten frühere Abschaffung der EEG-Umlage

  Kommentierte Artikel

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Neue grün-grüne Freundschaft: Cem Özdemir und Steffi Lemke

Ministerin Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel in deutscher Agrarpolitik ein

Tempolimit: Für Wissing ein ganz kleines Thema?

Zugang zu Wirtschaftshilfen für Schweinehalter anpassen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt