Freitag, 28.01.2022 | 19:42:29
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
30.04.2018 | 08:12 | Bienenschutz 
 4

Neonicotinoid-Freilandverbot: Zweifel am Nutzen für Bienen werden laut

Stuttgart - Das am vergangenen Freitag beschlossene EU-Freilandverbot für drei bienenschädliche Pflanzenschutzmittel ist unter Fachleuten umstritten.

Bienenschutz
Von den einen bejubelt, von den anderen bedauert - am EU-Verbot von drei bienenschädlichen Pestiziden scheiden sich die Geister. Ein Wissenschaftler fürchtet gar, dass das Verbot den Insekten langfristig schaden könnte. (c) proplanta
«Das generelle Verbot sehe ich nicht unkritisch», sagte der Agraringenieur und Imker Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Er hätte sich eine detaillierte fachliche Diskussion gewünscht.

«Der gesamte Naturhaushalt hätte in den Blick genommen werden müssen.» Für das Überleben der Bienen sei es wichtiger, den Rapsbestand als entscheidende Nahrungsquelle zu erhalten als drei Neonicotinoide aus dem Ackerbau zu verbannen.

Die EU-Staaten hatten einem Freilandverbot für drei bienenschädliche Insektenmittel am Freitag zugestimmt. Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) sprach von einem «guten Tag für den Schutz der Bienen in Deutschland und in Europa». Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sagte, das Artensterben aufzuhalten, «ist eine der zentralen politischen Aufgaben unserer Zeit». Die Entscheidung in Brüssel sei aber nur einer der Bausteine, um das Insektensterben aufzuhalten.

Die sogenannte Beizung, also das direkte Behandeln des Saatgutes mit Pflanzenschutzmitteln, ist mit der Entscheidung nicht mehr möglich. Es sei zu vermuten, dass die Bauern andere Wirkstoffe großflächig auf die Äcker brächten, die neben Schädlingen nützliche Kleinstlebewesen wie Käfer und Spinnen vernichten, meinte Wallner. Der für die Landwirte künftig aufwendigere Pflanzenschutz insbesondere beim von Bienen bevorzugten Raps könne sie zu einem Umstieg auf Sojapflanzen bewegen. «Das wäre dann ein dramatischer Bumerang», sagte Wallner.

«Den wenigsten Imkern und Politikern ist bewusst, dass diese Entscheidung den Bienen gar nichts bringt und die Ersatzmaßnahmen die Lage verschlechtern können.» Spritzmittelspuren im Honig seien an seinem Institut in den vergangenen Jahren nicht nachweisbar gewesen, betonte Wallner, der das Rückstandslabor leitet.  

Das größte Problem für das Überleben der Bienen ist nach Auskunft Wallners der Verlust von blühenden Pflanzen. «Die Tiere finden weder auf den Wiesen noch in den Hausgärten blühende Pflanzen und Kräuter.» Vor allem die Wildbienen leiden nach seinen Worten unter den «grünen Wüsten». Unter den 560 Wildbienenarten mit einem Flugradius von gerade mal wenigen hundert Metern seien viele hoch spezialisiert.

«Wenn die Glockenblumen-Scherenbiene keine Glockenblumen findet, wird sie untergehen», sagte der Experte. Er gab die Zahl der Bienenvölker in Deutschland mit rund einer Million an.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 4 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
trakifreund schrieb am 02.05.2018 09:48 Uhrzustimmen(31) widersprechen(25)
ich kann Herrn Wallner nur zustimmen.
Wichtig wäre, dass das Greening (ÖVF) nur in Form von mindestens 6 mtr.breiten Blühstreifen zu erfüllen sei.
Hier müssten ausgesuchte Blühmischungen aufgebracht werden, die unterschiedlich lange blühen.
Die Schlaggrößen müssten so sein, dass spätestens nach 20 ha ein Blühstreifen mit 6 mtr Breite angelegt werden muss.
cource schrieb am 01.05.2018 06:56 Uhrzustimmen(31) widersprechen(24)
"..Vor allem die Wildbienen leiden nach seinen Worten unter den «grünen Wüsten». .." allerdings, aber nur wegen der rapsblüte die vergiftung der ganzen natur/schinder in kauf zu nehmen ist mehr als ignorant, denn Insektizide/ O r g a n i s c h e P h o s p h a t e erhöhen u.a. das diabetesrisiko, weil sie das mikrobioms des darms verändern/durch das abbauprodukt A z e t a t / ausgangsstoff für glukose erhöht sich der blutzucker­spiegel/glukoseintoleranz---schande über die etablierten/gekauften entscheider/biologen/wissenchaftler die solche gifte zulassen
Roland Netter schrieb am 30.04.2018 18:37 Uhrzustimmen(42) widersprechen(70)
Ein Landesrat aus der Beiz- u. Spritzmittelsteinzeit, er versteht's einfach nicht!
Mitleser schrieb am 30.04.2018 17:04 Uhrzustimmen(26) widersprechen(20)
Es scheint, als wüßte jeder, was das Problem ist, da fragt man sich, warum dann nicht einfach einmal mit den Maßnahmen, die alle proklamieren, begonnen wird. Wir alle können noch ein paar Jahre weiter diskutieren, nur gibt es dann vielleicht nichts mehr zu retten.
  Weitere Artikel zum Thema

Grüne üben Kritik an Insektengift-Einsatz im Zuckerrübenanbau

Imkerbund zu Pflanzenschutzmitteln: Bienenschonende Spritztechnik bezuschussen

  Kommentierte Artikel

Tierschutz-Hundeverordnung: Streit um Ausnahmen für Polizeihunde

Streit um Düngeverordnung in Mecklenburg-Vorpommern nimmt kein Ende

Kälbertransporte: Niedersachsens Vorstoß stößt auf Kritik

Streit um Düngebeschränkungen: Bauern wollen Verkehr lahmlegen

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt