Montag, 04.07.2022 | 13:54:07
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
15.05.2022 | 06:33 | Schweinefleischproduktion 

Ein Zehntel weniger Schweine geschlachtet

Wiesbaden - Noch nie zuvor ist die Schweinefleischerzeugung in Deutschland so stark gesunken wie im bisherigen Verlauf dieses Jahres.

Schweinefleischproduktion
Bild vergrößern
Schweine- und Rinderschlachtungen hierzulande deutlich gesunken - Im ersten Quartal 2022 kamen 1,3 Millionen Schweine an die Haken. (c) VRD - fotolia.com

Laut Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen von Januar bis März bundesweit insgesamt 12,08 Millionen Schweine an die Haken; das waren gut 1,34 Millionen Tiere oder 10,0 % weniger als im ersten Quartal 2021.

Die Schweinefleischerzeugung nahm wegen des um 1,7 kg auf 95,5 kg je Schwein gesunkenen durchschnittlichen Schlachtgewichts sogar um 11,6 % auf insgesamt 1,15 Mio. t ab.

Anfang des vergangenen Jahres waren die Tiere wegen des „Schweinestaus“ verzögert ins Schlachthaus gekommen und hatten ein höheres Gewicht aufgewiesen. Zudem dürften die aktuell hohen Futterkosten abnehmende Schlachtgewichte bewirken. Der Rückgang des Schlachtviehaufkommens ist nach dem Bestandsrückgang maßgeblich auf das deutlich kleinere Inlandsangebot zurückzuführen.

Die Schlachtungen von Schweinen aus heimischen Ställen brachen gegenüber dem ersten Quartal um 1,34 Millionen Tiere oder 10,2 % auf 11,78 Millionen Stück ein. Auch das Aufkommen ausländischer Schweine zur Schlachtung in Deutschland verringerte sich weiter.

Den Statistikern zufolge sank das Auslandsangebot im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2021 um 6.240 Stück oder 2,0 % auf 304.490 Tiere. Im vergangenen Jahr waren die Verhältnisse noch umgekehrt. Damals war im Vergleich zum Vorjahresquartal 2020 ein starker Rückgang bei den Auslandsschweinen von 61,0 % festzustellen; das inländische Angebot hatte sich nur um 0,6 % verringert.

Strukturkrise der Schweinehaltung

Laut der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) spiegeln die deutlich gesunkenen Schlachtungen die dramatische Strukturkrise in der deutschen Schweinehaltung wider. Das sei auch wenig verwunderlich, denn die existenzbedrohende Verlustphase in den Mast- und Ferkelerzeugerbetrieben halte bereits seit zwei Jahren an.

Der Schweinepreis sei insbesondere aufgrund der extrem gestiegenen Erzeugerkosten katastrophal niedrig und von einem kostendeckenden Niveau weit entfernt, kritisierte die ISN. Darüber hinaus mangele es an Planungssicherheit und klaren Perspektiven für die Weiterentwicklung der Schweinehaltung, weshalb an Investitionen nicht zu denken sei.

Damit nicht noch mehr Betriebe aus der Schweinehaltung ausstiegen und die heimische Versorgung mit Schweinefleisch weiter wegbreche, sei es wichtiges denn je, dass hierzulande Fleisch aus Deutschland endlich Vorfahrt bekomme, forderte die ISN. Zudem müsse die Bundesregierung eine Herkunftskennzeichnung bei allen Schweinefleischprodukten und auf allen Absatzwegen verpflichtend einführen.

Kleines Schlachtrinderangebot

Kaum besser sah es im ersten Quartal 2022 mit der Schlachtviehversorgung bei den Rindern aus. Hier lag das Aufkommen insgesamt bei 748.660 Tieren; gegenüber der Vorjahresperiode waren das rund 76.260 Stück oder 9,2 % weniger.

Die Rindfleischerzeugung nahm dabei um 10,0 % auf 245 950 t ab. Die Erzeuger lieferten mit 255.900 Altkühen 10,8 % weniger Tiere an ihre Schlachtstätten; bei Bullen und Ochsen war ein fast ebenso starker Rückgang von 10,7 % auf 275.380 Stück zu verzeichnen. Weniger deutlich fiel das Minus im Vorjahresvergleich bei den Färsen mit 5,7 % auf 137.400 Stück und bei Kälbern mit 4,8 % auf 79.980 Tiere aus.
AgE
Rinder- und Schweineschlachtungen in DeutschlandBild vergrößern
Rinder- und Schweineschlachtungen in Deutschland
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Schwarzes Jahr 2021 für die Schweinehalter in Frankreich

 Niedrigster Schweinebestand seit 1990

 Über 250 Schweine verhungert - Landwirt muss Strafe zahlen

 Zahl der Schweine in NRW auf 6,1 Millionen gesunken

 Schweinebestand in Brandenburg erreicht historischen Tiefpunkt

  Kommentierte Artikel

 Hafer als Trendprodukt: Müssen Mühlen mit höheren Preisen rechnen?

 Inzwischen mehr als 36.300 Ökobetriebe in Deutschland

 Kein frisches Geld für Umbau der Tierhaltung

 CDU-Sozialflügel fordert Steuersenkung auf Grundnahrungsmittel

 Russlands Getreideblockade löst Hungerkrise in Afrika aus

 Weizenernte in der Ukraine schwächer als in den Vorjahren

 Temperatursturz mit Gewittern, danach folgt die nächste Hitzewelle

 Ausgaben für Lebensmittel: Schränken sich Verbraucher zunehmend ein?

 Baden-Württemberg: Grün-Schwarz ringt heftig um Atomkraft

 Autofahrer besorgt über immer weiter steigende Kosten

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt